Siris Fotoblog
2017
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Unterwegs

Rerik-Zeit

...endlich! Alle Jahre wieder sind wir in Rerik, meine Freundin und ich, schon seit etlichen Jahren. Und natürlich ist es wie immer: Schön! Mit dem Wetter haben wir mal wieder ein riesen Glück, die Sonne scheint, es ist mild. Und es blüht noch ganz viel:



Wie immer gab es einen ganz langen Strandspaziergang (gestern):





einen ebenso langen Spaziergang am Salzhaff (heute):



und leckeren Fisch:



Und ich möchte endlich beginnen, meine Hexagondecke zu quilten, sie liegt schon bereit:



Mal sehen, was das wird, sie ist recht groß und unhandlich und ich bin im Quilten nicht so geübt (deshalb schiebe ich das schon eine Weile vor mir her...  verlegen3.gif  

So, Staub hier runtergepustet , vielleicht schaffe ich es ja doch, mal wieder regelmäßig zu posten, sonst kann ich hier auch komplett aufhören. Wäre aber doch schade und vielleicht verirrt sich ja noch jemand hierher.

Iris 08.11.2014, 15.33 | (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

November ist ?

Rerik-Zeit!
Alle Jahre wieder sind meine Freundin und ich Anfang November in Rerik. Wir machen uns ein paar schöne Tage, lassen es ruhig angehen, genießen die frische Luft, das Meer und den Fisch und lassen es uns so richtig gehen. Wir wohnen wie immer bei Familie Herrmann im Haus 1, das ist ein wunderschönes, sehr liebevoll restauriertes und eingerichtetes altes Häuschen.
Wir waren gestern bei strahlendem Sonnenschein vier Stunden unterwegs und hatten uns die Couch danach redlich verdient. Und da ich mit leerem Kamera-Akku losgestapft war, gibt es nur wenige Fotos, z.B. das:



Gestern habe ich beim obligatorischen Räucherfisch-Einkauf eine ganze Tüte voller Dorsch-Karkassen mitgenommen.
Die kamen in einen großen Topf:



bekamen Gesellschaft von ein paar Kartoffeln und Möhren, Zwiebeln, Knoblauch und Gewürzen:



ein ordentlicher Schuss Pinot Griogio dazu



mit Wasser aufgefüllt, zwei Stunden köcheln lassen. Möhren und Kartoffeln retten, den Rest durchs Sieb geben, Kartoffeln und Möhren in der durchgeseihten Brühe passieren und dann den gewürfelten Dorsch hinein:



frische Petersilie zum Schluss und voilà:



Lecker!

Sicher nicht die klassische Art der Zubereitung, das ist die Kombination aus lauter Rezepten, an denen ich immer irgendwas auszusetzen hatte. Im Dänemark-Urlaub experimentiert, für gut befunden und nun ein zweites mal gekocht. Und ganz bestimmt nicht das letzte mal.

Heute ist das Wetter ganz anders, es stürmt, der Himmel ist voller dramatischer Wolken, richtiges schönes See-Wetter.

Am Strand (der Horizont war so schief, ich schwör):



am Haff:



Die Möwen holen sich an der Haff-Promenade heute nasse Füße:



So, das ist wieder typisch. Erst wochenlang nix, dann ein halber Roman.

Ich geh jetzt auf die Couch, an meiner Hexagondecke weiternähen:



Die Chancen stehen gut, dass das Top hier fertig wird.

Iris 09.11.2013, 12.42 | (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Rerik-Zeit

Rerik-Zeit. Schon wieder. Wir sind seit Donnerstag hier und alles läuft in gewohnten bewährten Bahnen:

Lecker und ausführlich frühstücken:



Nach dem Frühstück bin ich für den Fischkauf zuständig und mache jedesmal fette Beute:



Heilbutt, Lachs und auf Wunsch einer einzelnen Dame eine Makrele. Lecker!

Innerhalb kürzster Zeit habe ich mein kreatives Chaos um mich verbreitet:



Endlich mal wieder richtig Zeit und Muse, auch fummelige Basteleien anzugehen.

Das Meer war gestern platt wie eine Flunder:



Kein Windhauch, kein Sonnenstrahl.

Jetzt warten wir auf 11.11 Uhr, um unseren Pfannkuchen zu verspeisen und dann geht's ans Haff. Die Sonne kämpft sich gerade durch, es wird ein schöner Tag!

Iris 11.11.2012, 10.36 | (5/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Huhu...

Das ganze Jahr noch nix gebloggt? Kann ja wohl nicht wahr sein... Aber nu.
Eigentlich war auch den ganzen Januar nichts los, habe an meiner Hexagondecke genäht und am liebsten meine Ruhe gehabt.
Ende Januar waren wir in bewährter Weise in Rerik, zu siebt, und es war schön wie immer und anstrengend wie immer. Das Wetter war sehr schön, das Salzhaff begann gerade zuzufrieren.





In einem schönen Park um ein altes Gutshaus war schon der Frühling im Anmarsch, eine riesengroße Fläche voller Schneeglöckchen:



Das war noch vor der großen Kälte, ich hoffe, die Schneeglöckchen haben sie überstanden.

Auf dem Heimweg dann, direkt neben der Straße:



Die ließen sich auch durch das Anhalten und Fotografieren nicht stören.

Am Sonntag kam ich zurück aus Rerik, am Montag hatte ich dann Zeit, meinen Koffer neu zu packen und dann: Ab in den Süden - für zwei wunderbare Wochen!



Leider sind die schon wieder vorbei. Bilder davon gibt es beim nächsten mal (und beim übernächsten und überübernächsten und ..... grinsen.gif) Ach so, ich war in/auf Teneriffa.

Iris 20.02.2012, 19.48 | (8/7) Kommentare (RSS) | TB | PL

November - grau und trüb...

... von wegen! Heute schien den ganzen Tag die Sonne, es war sehr mild und so waren wir wieder stundenlang draußen. Diesmal am Salzhaff. Erstaunlich viele Blumen blühen noch:



Der Herbst zeigte sich von seiner allerschönsten Seite.



Und hier noch ein Blick auf Rerik, vom Salzhaff aus:



Und jetzt? Couching.... nach 12 km Fußmarsch redlich verdient.

Iris 05.11.2011, 16.48 | (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Seeluft

Alle Jahre wieder Anfang November schnuppern meine Freundin und ich Seeluft in Rerik und wohnen sehr komfortabel  im Ferienhaus Herrmann .
Die versprochene Sonne hat sich in ein Nebelkleid gehüllt, aber es war sehr mild und so waren wir vier Stunden unterwegs, 5 km am Strand bis nach Meschendorf und oben an der Steilküste wieder zurück. Schön, dass man wieder soweit am Strand laufen kann, vor ein paar Jahren war die Steilküste abgestürzt und hat ein Durchkommen verhindert und  nachdem wir zweimal umkehren mussten, weil nichts weggeräumt war, hatten wir es aufgegeben. Wer weiß, wie lange der Weg schon wieder frei ist.
Geduldige Models gab es:



und Strandgut



Nach so viel Bewegung an frischer Luft hatten wir uns das redlich verdient:



Anschließend war Extrem-Couching angesagt, für Beschäftigung ist gesorgt.

Socken kann man immer gebrauchen (Marion):



ich stichele an meinem Jahrhunderprojekt:



Lieseln an meinem Hexagon-Quilt:



Soll mal eine Tagesdecke werden, für ein Doppelbett. Blöd, dass ich 1-Inch-Hexagons genommen habe, aber ich wusste nicht, was ich tat... Aber ich bin ja jung, ich hab' ja Zeit...

Iris 04.11.2011, 19.46 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wieder zu Hause

sind wir seit heute nachmittag. Es war schön wie immer: Endlich mal genug Zeit, um zu quatschen, stundenlang spazieren zu gehen, Socken am Kamin zu stricken (dazu fehlt mir zu Hause nicht die Zeit, sondern der Kamin ;-)) , gemeinsam zu kochen.
Eins steht fest: Am ersten November-Wochenende 2010 sind wir wieder da (und nochmal im nächsten Februar mit der ganzen Clique).

Dieses Tier hier



ist offenbar beleidigt ob meiner Abwesenheit und verbringt den Abend bei Junior statt wie sonst bei mir. Ich hätte mir frei geben lassen sollen....

Iris 09.11.2009, 19.00 | (7/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Eine Frage

an die Experten: Kennt jemand diesen Strauch? Er trägt schwarze Beeren und irgendwie haben wir beide noch nie so einen gesehen:




So sieht er im ganzen aus:


Iris 07.11.2009, 19.55 | (5/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der perfekte Tag

war heute. Blauer Himmel, ein bisschen Wind, nicht allzu kalt. Die Möwen waren auch besser gelaunt:



Die beste Freundin hat mit gekochten Nudeln geworfen und so hatte ich geduldige Models.



und noch eine in die andere Richtung ;-) :




Der allgegenwärtige Sanddorn macht sich vor knallblauem Himmer hervorragend:



Ich könnte jetzt noch eine ganze Menge Fotos zeigen, aber: kein Tied.
Wir müssen gebratenen Dorsch essen gehen

Iris 07.11.2009, 17.56 | (7/7) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alle Jahre wieder

im November geht's nach Rerik. Seit gestern sind wir hier, heute war ein richtiger Novembertag wie er sich gehört. Grau, trüb. Aber trocken und recht mild. Immerhin. Nach dem Wetter am Mittwoch, das einfach gruselig war, eine Verbesserung um 1000 %.
Aber es gab keine Fotomotive draußen. Irgendwie. Alles eine graue Suppe, keine schönen Wolken, keine Wellen. Die Möven haben auch nicht still gehalten, deshalb sehen die Fotos alle so aus:



Bzw. sahen, ich habe sie alle bis auf dieses gelöscht. Macht aber nix, morgen ist ja auch noch ein Tag. Und eigentlich habe ich ja Möwenfotos genug. Das Blaue ist nicht etwa das Spiegelbild des Himmels sondern eine Bootsplane.
Der Räucherfisch hätte ein prima Motiv abgegeben. Aber Hunger und Gier sind schlechte Fotografen... zwinker_grins.gif  essen.gif 

Aber eigentlich braucht Ihr Euch nur die Fotos vom letzten Jahr anzuschauen (ein bisschen runterscrollen), da wisst Ihr, wie es uns geht - nämlich prima!
The same procedure as every year...  froehlich_huepfen.gif

Iris 06.11.2009, 18.02 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

hier bin ich dabei:




Letzte Kommentare:
Aaronvox:
buy cialis buy cialis overnight lisinopril 20
...mehr

Aaronvox:
cipro buy online
...mehr

Charlesdub:
Order Effexor buy fluoxetine
...mehr

StewartRix:
recommended reading cheep cealis sublingual
...mehr

BrettThege:
buy medrol online
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 489
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 2037
ø pro Eintrag: 4,2
Online seit dem: 02.12.2007
in Tagen: 3586
Shoutbox

Captcha Abfrage



Karl-Heinz
Hallo liebe Iris ich hatte Dir schon vor Lager Zeit versprochen mal etwas zu schreiben. Also wie Du siehst war ich wieder mal auf Deinem Blog. Wenn ich das sehe, bedaure ich sehr, dass Rerick uns 2013 nicht sehen wird.javascript:addsmiley(' :( ','shout')
3.12.2012-18:36
Liz
Viele liebe Grüße von mir und ganz viele schöne Augenblicke zum Auftanken! :-) :sonne:
6.6.2011-10:49
Fred
Huch, da unten bin ja ich, viele Grüße, Fred. :fröhlichhuepf:
17.1.2011-13:33
Anette/
Hallo!
Haaaaaalloooo!
Keiner da?
:winken:
8.12.2009-13:48
Fred
Gutn Morgen Iris, ich wollte mal wieder ein paar Spuren hinterlassen.Ich seh aber, so ganz weg bin ich nach solanger Abwesenheit doch gar nicht. Ich wünsche allen einen Tag, besonders dir liebe Iris. Fred :sonne:
12.11.2009-8:26
Ich
Das ist ein Test. mir werden nämlich die Kommentare und die Shoutbox-Einträge nicht mehr per Mail zugestellt. Die Mailaddy funktioniert...
18.7.2009-21:06
Anemone
Hallo liebe Iris - wie bist Du mit Deiner Avocadoseife zufrieden?
Viele liebe Grüße von Doris :winken:
13.7.2009-23:23
Liz
Einfach nur ein ganz liebes Grüßchen von mir :-)
Liz :sonne:
20.6.2009-11:38
Fred
Hallo Iris, na viel hat sich ja auf der schmalen Seite ja nicht getan, die Tappete wie immer, schön Blau mit viel "Fred".Auf jeden Fall wünsche ich dir ein schönes Wochenende, FRED :sonne:
5.6.2009-17:12
Fred
Erhole dich gut von uns, ich hoffe du kannst unser Hamburg Wetter toppen..und auch sonst viele schöne Tage..gruß Fred :sonne: :sonne: :sonne:
18.4.2009-6:59